tripunkt gmbh

Vorteile einer IT-Dokumentation

59% aller Netzwerkausfälle haben ihre Ursache im Physical Layer.

Eine Software für IT Dokumentation und Kabelmanagement verhindert Ausfälle dieser Art und verwandelt die ITK-Infrastruktur in einen Wettbewerbsvorteil.

Unsere Kunden nutzen Pathfinder als Tool für ein professionelles Physical Layer Management, denn mit Pathfinder lässt sich das gesamte IT- und TK-Netz dokumentieren und verwalten. Damit ergänzt Pathfinder klassische Netzwerk-Management-Systeme (NMS) zur Überwachung aktiver Netzwerktechnik, da wirklich alle Netzwerkebenen abge-
bildet werden können, auch der sogenannte Layer 1 oder Physical Layer. Pathfinder-Anwender dokumentieren mit dem Netzinformationssystem das Netzwerk inklusive aller passiven Netzwerkkomponenten wie Leitungen, Kabel, Patchkabel, Anschlussdosen, Stecker und Buchsen.

Zusätzlich sinken durch den Einsatz von Pathfinder Netzwerk- und Betriebskosten langfristig, denn mit einem Netzwerkdokumentation schaffen Sie Transparenz im Netz.

IT Dokumentation

 

Fundierte Entscheidungen treffen
Eine Software zur IT-Dokumentation liefert Ihnen eine vollständige und aktuelle Sammlung aller Daten. Es regelt zudem den Zugriff auf alle kritischen Informationen, um Ihnen mehr Sicherheit zu verschaffen. So können Sie in kurzer Zeit fundierte Entscheidungen treffen.
Störungen professionell managen
Im Fall einer Störung liefert die IT-Dokumentations-Software Informationen zur Untersuchung von Fehlern. Betroffene Abschnitte und Komponenten des Netzes können Sie schnell identifizieren.
Netze sicher planen
Planen Sie ein Netz, das auch in Zukunft sicher ist. Mit dem System können Sie bereits im Vorfeld Ihre Planungen prüfen. Wer die physikalische Schicht zu 100% dokumentiert, optimiert den Datenaustausch im Unternehmen nachhaltig.
IT-Betrieb nach ITIL®
Die Dokumentation der physikalischen Schicht ist Teil der Configuration Data Management Base. Das ist die Basis für einen IT-Betrieb, der ITIL konform ist. Regularien wie ISO 9001:2000 fordern eine vollständige Dokumentation der Layer 1-Schicht. Das Gleiche gilt für Euro-SOX oder Basel II.
Mit Pathfinder erfüllen Sie die entsprechenden Anforderungen effizient und schnell.

Zahlen & Fakten

Untersuchungen ergaben, dass etwa 40 % der vorhandenen Ports in Unternehmensnetzen ungenutzt sind. (Quelle: Forst & Sullivan)

Netzwerke fallen pro Jahr durchschnittlich 70 mal aus. 59% der Ausfälle werden durch Probleme im Physical Layer hervorgerufen. (Quelle: Sun Microsystems)

Bei deutschen Unternehmen spielen die vom IT-Ausfall betroffenen IT-Systeme in 84 Prozent der Fälle eine unternehmenswichtige Rolle. (Quelle: Coleman Parkes)

  • Summe ungenutzter Ports 40%

  • Physical Layer als Ursache 59%

  • Unternehmensrelevante IT-Ausfälle 84%