Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt nutzt Pathfinder

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) setzt ab sofort Pathfinder für eine umfassende Netzwerk- und IT-Dokumentation ein. Die ITK-Infrastruktur des DLR versorgt rund 6500 Mitarbeiter an 20 nationalen und vier internationalen Standorten. Zunächst wird Pathfinder vor allem im Hauptsitz Köln zum Einsatz kommen.

Das DLR ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt, Energietechnik, Verkehr sowie Sicherheit. Pathfinder konnte sich im Auswahlprozess vor allem durch markante Zusatzfunktionen deutlich gegenüber üblicher Inventarisierungssoftware abheben.

Vor allem der Fokus auf die Abbildung des Physical Layer überzeugte IT-Entscheider und Anwender. Die Administratoren des DLR erhalten mit Pathfinder ein Werkzeug, welches die tägliche Arbeit schnell und sinnvoll unterstützt – ohne langwierige Einarbeitungsphasen und Schulungen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem weiteren Forschungszentrum und wünschen viel Erfolg!