IT-Dokumentation im Finanzwesen

Eine zentrale Frage beim Thema IT-Dokumentation ist: Welche gesetzlichen Anforderungen gibt es und was genau muss dokumentiert werden? Banken und Finanzdienstleister wie die Ingenico Payment Services GmbH unterliegen mehr als andere Unternehmen strengen Anforderungen an die Dokumentation ihrer Infrastrukturen und Geschäftsprozesse. Das Unternehmen mit fünf europäischen Standorten ist Anbieter von bargeldlosen Zahlungslösungen. Es betreut rund 110.000 Händler mit ca. 258.000 Kartenterminals in Deutschland, Österreich und Benelux.

Zusätzlich zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben bietet eine aktuelle und an den Prozessen ausgerichtete IT-Dokumentation einen deutlichen Mehrwert und kann den IT-Betrieb wirksam unterstützen. Sehr häufig sind beispielsweise Umstrukturierungsmaßnahmen in Unternehmen der Trigger für die Einführung eines Tools für Netzwerk- und IT-Doku. Bei unserem Kunden steht vor allem die Konsolidierung von Rechenzentren im Mittelpunkt, das heißt die Reduktion vieler RZ-Standorte auf einige wenige Rechenzentren. Während der gesamten Konsolidierungsphase wird Pathfinder eingeführt und zur IT-Dokumentation genutzt. Später werden dann auch alle RZ-Changeprozesse mit Pathfinder geplant und dokumentiert.

Mit der fortschreitenden Digitalisierung werden bei Finanzdienstleistern wie der Ingenico Payment Services GmbH mehr und mehr Geschäftsprozesse von Software unterstützt oder gesteuert. Entsprechend wichtig ist die regelgerechte Entwicklung, Prüfung und Dokumentation der damit verbundenen IT-Infrastruktur. In allen Ländern der Europäischen Union wurden nach Basel II z.B. strenge Richtlinien für Finanzdienstleister eingeführt, z.B. die Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk). Es gibt eine Reihe von gesetzlichen Auflagen, die zur Erstellung einer Dokumentation für den IT-Betrieb verpflichten. Auch der IT-Betrieb eines E-Geld-Instituts wie Ingenico muss ordnungsgemäß und mit Fokus auf die Bereiche IT-Sicherheit, Verfügbarkeit und Datenschutz geführt werden. Wir freuen uns über die Entscheidung der Ingenico Payment Services GmbH, bei der Dokumentation der IT-Infrastruktur auf Pathfinder zu setzen und wünschen gutes Gelingen!