AIP setzt auf Pathfinder

Mit dem Leibniz-Institut für Astrophysik (AIP) entscheidet sich eines der wichtigsten Zentren astrophysikalischer Forschung in Deutschland für den Einsatz von Pathfinder. Das AIP ist eine Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft und arbeitet auf den Gebieten Kosmische Magnetfelder, Extragalaktische Astrophysik und Kosmologie. Außerdem ist das AIP im Bereich E-Science tätig und entwickelt astronomische Instrumentierungen für Großteleskope. Dem Institut und seinen Vorläufern gehörten einige der bedeutendsten Astrophysiker an.

Mit dem AIP konnten wir einen weiteren Hauptakteur aus dem Bereich Forschung und Entwicklung für den Einsatz von Pathfinder begeistern. Namhafte Einrichtungen aus Wissenschaft und Forschung zählen bereits zu unseren Kunden, wie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR, Hauptverwaltung) oder das Helmholtz-Zentrum Geesthacht. Gemeinsam mit Anwendern aus dem öffentlichen und industriellen Sektor zeigen sie, wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten unseres Netzwerkdoku-Tools sind.

Das Leistungsportfolio der tripunkt-Referenzen erstreckt sich über die Sektoren Energiewirtschaft, Bildung, Gesundheitswesen, Telekommunikation oder Transport & Logistik – um nur einige zu nennen. Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Institut für Astrophysik.